"Das Gehirn" Ausstellung in der Bundeskunsthalle

Was haben wir eigentlich im Kopf und wie stellen wir uns die Abläufe im Gehirn vor?

Mit diesen und anderen Fragestellungen besuchten am 1.6.2022 26 Mitgliederinnen und Mitglieder 

die aktuelle Ausstellung " Das Gehirn in Kunst und Wissenschaft ", die zur Zeit in der Bundeskunsthalle Bonn präsentiert wird.

Eine wirkliche Bereicherung war die vom Bürgervein Meckenheim, unter Federführung von Frau Rotraud de Haas, organisierte Führung zu den verschiedenen "Wissenspunkten" der Ausstellung durch die nicht nur sehr sympathische Frau Dr. Sabine Dahmen!

Sie verstand es, hoch komplexe wissenschaftliche Forschungen und deren Ergebnisse mit den ebenfalls ausgestellten Kunstwerken zu verbinden, und deren Zusammenhänge sehr fundiert und begeisternd zu vermitteln.

Insbesondere am Wissenspunkt der Erkrankungen des Gehirns waren großformatige Gemälde von an bipolaren Störungen leidenden Patienten mehr als beeindruckend!

Das Gehirn, ein unbekanntes Territorium, das wir bei der rd. 1 1/2 stündigen Führung, auch durch die vielseitigen Verbindungen von Wissenschaft und Kunst, zumindest ein wenig besser verstehen lernten.

Ein sehr gelungener Besuch einer tollen Ausstellung in Bonn!

Text:Albert Vanderbrück